Innerhalb meiner fotografischen Arbeit untersuche ich die Themengebiete Geschlechterrollen, Identitäten und Körperbilder. Mein Blick richtet sich dabei vor allem auf die Komplexität von soziologischen Gender Theorien. Ich bin auf der Suche einer neuen Betrachtungsweise auf visueller und konzeptioneller Ebene. Fotografie hat sich für mich zu einer Ausdrucksform entwickelt, meine Auseinandersetzung komplexer Themen anderen Menschen durch Bildgestaltung zugänglich zu machen.
Das Ziel meiner Arbeit ist, begleitend vom modernen Zeitgeist, den Diskurs zu eröffnen und für das Thema Gleichberechtigung aller Geschlechter zu sensibilisieren.

CV

Jetzt
ab 2021 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
ab 2019
– Studentische Mitarbeiterin FH Aachen bei Prof. Dipl.-Des. Lorenz Gaiser

ab 2017 Kommunikationsdesign Bachelor of Arts, FH Aachen University of Applied Science
2021
Utopia Ausstellung, Aachener Kunstroute, BOA – Bunker of Art
Mirror
Ausstellung, Poeble – "Et es…wie et es", BOA – Bunker of Art, Aachen
2020
Between Ausstellung, Aachener Kunstroute, BOA – Bunker of Art
Urbane Nachwelt
Ausstellung (Solo), Aachen
Mirror
Ausstellung, Positur #1, Hannover
2019
Paired Ausstellung, „Streaming Pictures“, Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK)
2014 2017
Ausbildung + Fachabitur (Dual Plus), Gestaltungstechnische Assistentin für Medien und Kommanikation,  Berufskolleg Bergkloster Bestwig





Back to Top